Eingelegte Peperoni sind eine echte Delikatesse!

Solche Paprikaschoten sind ungewöhnlich gut und wie eine Vorspeise und als Zutat in anderen Gerichten. Sie können sie in Wintersalaten, Fleischgerichten und zur Herstellung von Saucen verwenden.

Peperoni in Pizzabelägen sind sehr lecker. Wir empfehlen Ihnen, für den Winter ein paar Dosen mit herzhaften Snacks zu drehen.

Was wird für 1,5 Liter benötigt:

  • 1 kg scharfer Chili / Jalapenos;
  • 1 L Wasser;
  • 1 Art. l Salze;
  • 200 ml Essig, 9 Prozent;
  • 2 Kunst. Liter. Zucker;
  • Erbsen scharf und Piment - pro 7-Stück;
  • Knoblauch - 3-Scheiben;
  • Lorbeerblatt - 3;
  • Gewürznelken - 3-Stck.

So kochen Sie scharf eingelegte Paprikaschoten - Rezept

1. Das ganze Kilogramm Chilischoten waschen und an mehreren Stellen - in der Nähe des Stiels - mit einem Zahnstocher feststecken.

2. Die ganzen Schoten in einen großen Topf geben. Gießen Sie kaltes Wasser ein, damit die Früchte vollständig bedeckt sind. Kochen Sie genau 3 Minuten ab dem Beginn des Kochens.

3. Nach dem Rezept für scharfe Paprikaschoten den Herd auslöschen und die Paprikaschote 15 Minuten in kochendem Wasser stehen lassen. Dann gießen Sie das Wasser und legen Sie die Schoten auf ein Tablett.

4. Für die Marinade alle angegebenen Gewürze und Gewürze mit Wasser mischen, noch keinen Essig hinzufügen. Kochen Sie die Marinade in einem emaillierten Topf, fügen Sie Essig hinzu und geben Sie 1 min. kochen.

5. Deckel aufkochen (10 min) und Dosen sterilisieren (15-20 min, halber Liter).

6. Füllen Sie die Gläser mit Chilischoten - versuchen Sie es fest und aufrecht. Gießen Sie die heiße Marinade ein.

7. Ziehen Sie die Deckel fest an und legen Sie die Schattenseiten auf das Handtuch. Ganz ohne Verpackung abkühlen lassen. Halten Sie sich kühl und von der Sonne fern.

Eingelegte Chilischoten - Der beste Jalapeno-Ersatz

3 Einfache Hot Pepper Rezept!

So schließen Sie Peperoni für den Winter - Rezept mit Video

Drucken Freundlich, PDF & Email
Wird geladen ...

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *